Aktuelles

Tennisplätze geöffnet

Ab Freitag, 30.04.2021 kann auf den Tennisplätzen der ASV Tennisabteilung unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln gespielt werden. Die Plätze sind bestens präpariert.

Laut Stufenplan des Bayerischen Tennisverbands gilt bei einer Inzidenz über 100:

  • Einzel darf gespielt werden.
  • Doppel darf mit Spielern eines Haushalts gespielt werden.
  • Ein "Gruppentraining" kann bestehen aus:
    - 2 Teilnehmern aus getrennten Haushalten.
    - mehreren Personen aus einem Haushalt.
    - Der Trainer darf die oben genannten Personen trainieren, wenn er nicht selbst am Spielgeschehen teilnimmt. Also keine Ballwechsel spielt. Falls er mitspielt, darf er nur Einzeltraining geben.

Die Hygiene- und Verhaltensregeln müssen beachtet und befolgt werden. Diese findet man nach diesem Artikel

als PDF zum Ausdrucken.

 

Hygiene- und Verhaltungsregeln des Bayerischen Tennisverbandes April 2021
Hygiene- und Verhaltensregeln Tennis des[...]
PDF-Dokument [242.2 KB]

Wichtige Information!

 

Aus aktuellem Anlass wegen des Corona-Virus und auf behördliche Anordnung hin bleiben die weiteren ASV-Sportanlagen für jegliche sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten bis auf Weiteres geschlossen.

 

Das Betreten der Anlagen ist verboten.

Das Sportheim ist ebenfalls geschlossen!

Der ASV trauert um Hans Wiesenbacher

Wir haben am Samstag, 30.01.2021 die unfassbare Nachricht erhalten, dass unser Hans Wiesenbacher im Alter von 70 Jahren verstorben ist. Der ASV verliert mit Hans eine "Institution". Über 60 Jahre war er in unzähligen Positionen mit überaus großem Engagement und Arbeitseinsatz für seinen ASV tätig. Das lässt sich so schnell nicht in Worte fassen.

Wir sind alle schockiert und zutiefst betroffen. Die Tatsache, dass wir unseren "Wiese" nicht mehr auf dem ASV-Platz antreffen werden, ist für uns unvorstellbar und macht uns unendlich traurig.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Frau Lisa, seiner Tochter Silke, seinem Enkel Leon sowie allen Angehörigen.

Hans Wiesenbacher hat den ASV Neustadt geprägt und im Verein tiefe Spuren hinterlassen. Sein Engagement war unbezahlbar und kann gar nicht mit genügend Worten gewürdigt werden. Wir sagen postum einen herzlichen Dank an unseren Hans Wiesenbacher.

Er war seit 01.06.1959 Mitglied im ASV. Bei der Weihnachtsfeier 2019 wurde er für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Seit 1975 hat er im Verein viele Funktionen ausgeübt. Er bemühte sich stets um die Jugend, war Ausschussmitglied, 2. Vorstand und lange Zeit Fußballabteilungsleiter. Als Platzwart kümmerte er sich stets um die Fußballplätze, damit seine Fußballer, ob groß oder klein, auch einen schön bespielbaren Rasen hatten.

Als guter Geist war er ständig am Werkeln, Streichen und Reparieren und sorgte dafür, dass die Liegenschaften des ASV immer in Ordnung und in gutem Zustand waren. Das machte er ohne viel Aufhebens in ordentlicher und zuverlässiger Manier schon seit zig Jahren. Ohne ihn ist quasi nichts gelaufen im Verein.

Für besondere Leistungen um den Sport wurde er von vielen Organisationen ausgezeichnet, unter anderem von der Stadt Neustadt a.d. Waldnaab und dem Bayerischen Landessportverband, von dem er die höchste und selten verliehene Verdienstnadel in Gold mit großem Kranz erhalten hat. Der Bayerische Fußballverband zeichnete ihn mit der Verbandsehrenmedaille in Silber aus.

Wir verlieren mit Hans Wiesenbacher einen sehr guten Freund und Vereinskameraden, auf den man sich immer verlassen konnte.

Die große Lücke, die er im ASV hinterlässt, wird nicht einfach zu schließen sein.

Wir werden ihn stets in ehrender und guter Erinnerung behalten.

Wir bedanken uns bei Werner Schaupert, Autor bei FuPa, der einen Nachruf für Hans Wiesenbacher, den er persönlich gekannt und sehr geschätzt hat, verfasst hat. Hier der Link zum Nachruf!

Hier finden Sie uns:

ASV- Neustadt
Bildstraße 30
92660 Neustadt a.d.Waldnaab

Telefon: 09602 3573

Mail: asv-neustadt@online.de

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/asvneustadt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ASV- Neustadt